top of page
  • AutorenbildMarion Marquardt

Unsere Top 5 der spektakulärsten Tierbeobachtungen in Argentinien und Chile

Wir waren etwa 10 Monate in Patagonien unterwegs und haben viel Zeit in der Natur verbracht. Speziell wollten wir die faszinierende Tierwelt mit eigenen Augen entdecken. Wir haben dem Thema also viel Zeit gewidmet, um besondere Orte zu erreichen und Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Dabei sind atemberaubende Bilder entstanden. Hier wollen Euch unsere Highlights vorstellen.


1. Wale und Orcas auf der Halbinsel Valdes (Argentinien)


Die Halbinsel Valdes ist für ihre Meeressäugetiere bekannt. Zahlreiche TV-Dokumentationen berichten speziell über die Killerwale, die dort eine ganz eigene Jagdtechnik anwenden, indem sie sich an den Strand werfen, um Robben zu jagen. Mit viel Geduld und noch mehr Glück ist es uns gelungen, spektakuläre Aufnahmen zu machen.


Halbinsel Valdes Wale Orcas Orcaschule Glattwal die spektakulärsten Tierbeobachtungen in Argentinien und Chile





2. Pumas im Torres del Paine Nationalpark (Chile)


Nirgendwo gibt es mehr Chancen, Pumas in freier Wildbahn zu sehen, als im Torres del Paine Nationalpark, wo weltweit die dichteste und stabilste Population lebt. Mehr als 90 Exemplare wurden zuletzt gezählt. Nichtsdestotrotz ist es keine Selbstverständlichkeit, die Wildkatzen vor die Linse zu bekommen. Wir vertrauen den Experten und sind drei Tage mit Miguel Fuente Alba – Koryphäe unter den Puma Trackern und begnadeter Fotograf – unterwegs. Soviel sei verraten - es hat sich gelohnt :-)


Puma Torres del Paine Miguel Fuente Alba Wildkatzen die spektakulärsten Tierbeobachtungen in Argentinien und Chile





3. Die überbordende Tierwelt in Puerto Deseado (Argentinien)


Puerto Deseado ist wohl eher ein Geheimtipp und steht nicht auf der typischen Reiseroute in Argentinien. Völlig zu unrecht. Der Ort wird auch das Galapagos Patagonien's genannt. Auf der vorgelagerten Isla Pingüino bekommen wir nicht nur Magellan Pinguine, sondern auch die putzigen Rockhopper Pinguine vor die Linse. Und nicht nur das. Auch Seelöwen und Delphine begleiten uns immer wieder. Das pure Leben!


Puerto Deseado Isla Pinguino Magellanpinguine Rockhopper Pinguine Delfine Seelöwen die spektakulärsten Tierbeobachtungen in Argentinien und Chile





4. Die intakte Fauna von Raul Marin Balmaceda (Chile)


Raul Marin Balmaceda ist ein kleines Paradies an der Westküste Chile's. An diesem abgelegenen Fischerort ist die Natur noch intakt. Hier konnten wir Energie tanken und gleichzeitig Delphine, Seebären und andere Meeresbewohner beobachten, und das Ganze vor dem grandiosen Vulkan Melimoyu im Hintergrund. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Vogelarten. Sogar Pelikane haben wir vor die Linse bekommen.


Raul Marin Balmaceda Vögel Delfine Pelikan Seebären die spektakulärsten Tierbeobachtungen in Argentinien und Chile





5. Kaimane und Carpinchos im Iberá Nationalpark (Argentinien)


Dieser kleine, relativ junge Nationalpark, widmet sich vor allem der Wiederansiedlung heimischer Tiere. Prominentestes Beispiel ist der Jaguar. Wir haben dort vor allem Gürteltiere, Füchse, Pampashirsche und einen großen Leguan entdeckt. Kaimane und Carpinchos, die südamerikanischen Wasserschweine, muss man nicht lange suchen - sie sind einfach überall. Und auch hier gibt es wunderschöne Vögel. Speziell die Kolibris haben es Micha angetan.


Nationalpark Ibera Jaguar Kolibri Gürteltiere, Füchse Pampashirsch Leguan Kaiman Carpincho die spektakulärsten Tierbeobachtungen in Argentinien und Chile



106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Não foi possível carregar comentários
Parece que houve um problema técnico. Tente reconectar ou atualizar a página.
bottom of page