top of page
  • michaelmarquardt07

Rabothytta über den Wolken

Zufällig haben wir von der einzigartigen Rabothytta in der Nähe des Okstindbreen Gletschers erfahren. Leider ist die DNT-Hütte nur für Mitglieder des norwegischen Alpenvereins zugänglich. Wir fragen uns durch und landen schließlich beim lokalen Verwalter. Im Austausch für eine Flasche gutem italienischen Rotwein können wir übernachten.


Das Wetter ist tagsüber zwar durchwachsen, verspricht aber erneut eine klare Nacht und einen herrlichen Sonnenaufgang. Los geht's, die Wanderung ist zum Glück verhältnismäßig einfach (500hm, ca. 2h Aufstieg), denn das Wetter wird nicht besser. Es ist sehr neblig und es regnet immer wieder.


Als wir ankommen, ist bereits ein norwegisches Ehepaar da und hat eingeheizt sowie Wasser geschmolzen. Die Hütte entpuppt sich nicht nur aufgrund der einzigartigen Architektur als echter Palast (mit Schutzhütte hat das nichts mehr zu tun). Wir genießen den Abend bei einem Glas Rotwein und Chips und stellen uns den Wecker zum Sonnenaufgang.


Rabothytta bei Okstindbreen Gletscher, Norwegen Highlights DNT Hütte
Rabothytta im Sonnenaufgang

Zum Sonnenaufgang haben wir ca. ein Zeitfenster von einer halben Stunde ehe die Wolken wieder alles verhüllen. Aber das reicht - erneut ein echtes WOW-Erlebnis. Der Rundumblick auf den Okstindbreen Gletscher ist atemberaubend.


Weitblick über den Okstindbreen Gletscher von der Rabothytta Norwegen Highlights DNT Hütte
Weitblick über den Okstindbreen Gletscher


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page